Chaplin – originelle Kreativität – auf dem Weg der 1

Posted on Updated on

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter

Ist oder war jemand in einem Bereich sehr erfolgreich, dann ist anhand der Numerologie meist sehr schnell nachvollziehbar, warum. Hat man den richtigen Weg gewählt, ihn nicht gesehen oder ihn gemieden? Ist man seinem Herzen gefolgt, oder hat man ihm nicht zugehört? Hat man seine inneren Werte in die Persönlichkeit integriert oder sie vielleicht nur dahinter versteckt? Hat man seine Potentiale entwickelt zur Gänze, oder nur zum Teil, oder sie etwa gar nicht aktiviert? Mit Hilfe der Zahlen lassen sich diese Fragen beantworten.

Wenn ich meine persönliche Best of  Liste schreiben müsste von Filmikonen, die mich am meisten beeindruckt haben, dann stünde er ganz klar mit drauf. Zu seinem Geburtstag deshalb ein kleiner Blick auf einige seiner Zahlen. Die Einleitung über Chaplin bei Wikipedia war so treffend bezüglich seiner 5 Core Zahlen, dass ich mir erlaubt habe, den Text zum Teil direkt zu übernehmen, und an gewissen Stellen einen Querverweis mit Erläuterung zur entsprechenden Zahl zu machen

 

(aus Wikipedia):„Sir Charles Spencer Chaplin jr., bekannt als Charlie Chaplin (* 16. April 1889 vermutlich in London; † 25. Dezember 1977 in Vevey, Schweiz), war ein britischer Komiker, Schauspieler, Regisseur, Komponist und Produzent.“ 

Chaplin komponierte auch die Musik zu vielen seiner Filme. Seine Namens/Schicksalszahl 2 beschreibt unter anderem das starke Potential an Kooperationsfähigkeit, hoher Sensivität, Intuitionsgabe, Harmonie- und Taktgefühl (besonders für Musik/Tanz) sowie u.a. auch der starken Gabe an Adaptionsfähigkeiten, die gerade für einen Schauspieler, der in „andere Rollen“ schlüpfen muss, besonders hilfreich ist. Eine 2 will lieben und geliebt werden. Eine männliche 2 wirkt überaus anziehend für das weibliche Geschlecht. Es sind ausgesprochen gute Diplomaten und Friedensstifter. Chaplin war bekennender Pazifist, eine Haltung, die er bei der Schlussrede in seinem für mich ambitioniersten Werk „Der grosse Diktator“  auch auf der Leinwand ausdrückte. Eine 2 sollte immer die Partnerschaft suchen, ob privat oder geschäftlich, denn so kommt sie am besten voran. Eine weitere einfühlsame/taktgebende 2 findet sich auch in der Einstellungszahl seines Geburtsdatums.

„Chaplin zählt zu den einflussreichsten Komikern des 20. Jahrhunderts. Seine bekannteste Rolle ist der „Vagabund“ (im Original „The Tramp“, auch „Charlot“), ein verarmter Landstreicher mit den Manieren und der Würde eines Gentleman. Diese Figur mit Zweifingerschnurrbart (auch „Chaplinbart“ genannt), übergroßer Hose und Schuhen, enger Jacke, Bambusstock in der Hand und Melone auf dem Kopf wurde zu einer Filmikone. Das American Film Institute wählte Charlie Chaplin auf Platz 10 der größten amerikanischen Filmlegenden aller Zeiten.“

Seine Geburtstagszahl 16 (7) reflektiert aufgrund ihrer introspektiven Eigenschaften gerne den Weg des (oft einzelgängerischen) Suchers, der nach den Geheimnissen des Lebens forscht. Die 16 ist eine karmische Zahl, und matereeller Verlust oder emotionale Rückschläge  gehören oft zum Erfahrungsrepertoire einer 16. Es ist auch die Zahl der Spezialisierung auf einem gewählten Gebiet. Sie strebt nach tiefem Wissen, hat philosophische Interessen, ist würdevoll und oft nach innen gekehrt. Chaplin hat seine Figur ganz speziell konstruiert mit einer Mischung aus Originalität (1),  Komik (3) und subtiler Tiefe (7). Eine 7 drückt seine Gefühle oft sehr schwer direkt aus. Durch seine „Kunstfigur“ konnte er meiner Meinung nach dadurch vieles noch einfacher ausdrücken. Der Wunsch, sich zu spezialisieren auf einem Gebiet, wurde noch zusätzlich verstärkt durch die Herz Zahl 7 in seinem gebräuchlichen Namen.

Charles Chaplin begann seine Karriere als Kind bei Auftritten in der Music Hall. Als Komiker in den frühen Stummfilmkomödien Hollywoods feierte er bald große Erfolge.“

Seine Persönlichkeit, der „Highway“, auf dem er am besten seine Fähigkeiten ausdrückt und die Aussenwelt ihn wahrnimmt, wird mit der Zahl 3 beschrieben. Es ist die Zahl des kreativen Selbstausdrucks, und zwar ganz besonders auf die sonnige und fröhliche Art. Humor und Komik sind Ausdrucksformen, die besonders bei Künstlern mit einer markanten 3 vorkommen. Ob verbal oder physisch, sie verbreiten gerne heitere Stimmung, egal, wo sie sich befinden, können aber auch sehr launisch sein. Es sind ausgesprochene Genussmenschen, die das Publikum lieben, suchen und brauchen für ihre Selbstbestätigung. Besonders auffallend sind für mich die drei „C“ Buchstaben in seinem vollen Namen. Ein bis max. zwei Buchstaben mit Wert 3 im Namen sind ausreichend, 3 hingegen beschreiben schon eine sehr hohe Intensität eines spezifischen Talents. In diesem Fall die enorme Fähigkeit, sich/sein Herz kreativ auszudrücken und Menschen zu einer heiteren/besseren Stimmung zu animieren.

„Als beliebtester Stummfilmkomiker seiner Zeit erarbeitete er sich künstlerische und finanzielle Unabhängigkeit. 1919 gründete er zusammen mit Mary Pickford, Douglas Fairbanks und David Wark Griffith die Filmgesellschaft United Artists.Des Kommunismus verdächtigt, wurde ihm 1952 nach einem Auslandsaufenthalt die Rückkehr in die USA verweigert.

 

Chaplins Lebenszahl 1 kennzeichnet den Weg zur Erlangung von Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung. Mut, Führerschaft, Originalität und Selbstbestimmtheit gilt es mitunter auf diesem Weg zu erfahren. Die 1 symbolisiert die kreative Urkraft schlechthin, in allen Belangen. 9 Kinder von ihm wurden noch zwischen seinem 54. und 73. Lebensjahr geboren. Gerade auf einem 1er Weg werden einem oft harte Brocken und Hindernisse in den Weg gelegt, um den Mut, das Durchsetzungsvermögen, und den Glauben an sich und seine Ideen/Visionen/Werte zu prüfen, um das Ziel zu erreichen, das man sich gesteckt hat. Es sind geborene Gründer, Erfinder, Pioniere, Führer, Produzenten, Direktoren. Es geht auf solch einem Weg mitunter auch darum, nicht aufzugeben. Selbst auch wenn es manchmal hoffnungslos erscheint, dann nach dem Motto: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“…

Er setzte in Europa seine Arbeit als Schauspieler und Regisseur fort. 1972 nahm er einen Ehrenoscar für sein Lebenswerk entgegen. Fünf Jahre später starb er mit 88 Jahren in seinem Schweizer Wohnort.“

Für mich beschreibt die Numerologie einfach oft nur Gegenheiten, bei denen man eindeutig erkennen kann, dass gewisse Dinge einfach „stimmen“, disharmonieren oder in einem gewissen Zusammenhang stehen. Chaplins letzte Ehefrau Oona o`Neill, deren Zahlen (u.a. Lebenszahl 8, Chaplins Herz Zahl war 8 ) gut mit ihm zusammenpassten, schenkte ihm insgesamt noch 8 Kinder. Das Wort „Zufall“ existiert für einen Numerologen nicht. Deshalb finde ich es auch äusserst „interessant“, dass Chaplins Todes Alter 88 sich auf die Zahl 16 addieren lässt, der Zahl seines Geburtstages. 7, die Perfektionszahl. Er war zeitlebens als der Perfektionist schlechthin bei seinen Produktionen bekannt. Und genauso „passend“ finde ich es, dass er in die Liste der „grössten männlichen Film Legenden aller Zeiten“ des American Film Institutes aufgenommen wurde. Auf dem 10. Platz . Seiner Lebenszahl: 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.